Donnerstag, 30. Januar 2014



In diesem Jahr war nur eine Gruppe im CJD aktiv beteiligt an den Aktionen zum deutsch-franzöischen Tag.
Hier der künstlerische Beitrag der Ausbildungsklasse Industriekaufleute 2013:


video

zur Erinnerung:

Warum Deutsch-Französische Woche?


Konrad Adenauer und Charles de Gaulle unterzeichneten vor 50 Jahren den Deutsch-Französischen Freundschaftsvertrag
Helmut Schmidt und Valérie Giscard d'Estaign bestätigten in einem Fernsehgespräch diesen Vertrag.
Anlässlich des 40. Jahrestages des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags (Elysée-Vertrag) erklärten Bundeskanzler Gerhard Schröder und Staatspräsident Jacques Chirac im Jahr 2003 den 22. Januar zum Deutsch-Französischen Tag. 
Insbesondere Einrichtungen des deutschen und des französischen Bildungssystems sind an diesem Tag dazu aufgerufen,
  • die bilateralen Beziehungen darzustellen
  • für die Partnersprache zu werben
  • über Austausch- und Begegnungsprogramme sowie Studien-, Ausbildungs- und Beschäftigungsprogramme im Partnerland zu informieren.